Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Sozialminister Stöger und Bildungsstadträtin Frauenberger besuchen Schule für AssistenzpädagogInnen

Sozialministeriumservice ermöglicht erstmals Ausbildung von hörbeeinträchtigten Menschen an der Wiener Schule für AssistenzpädagogInnen

Sozialminister Stöger und Bildungsstadträtin Frauenberger beim Schulbesuch

Im September 2016 starteten drei Klassen an der Schule für AssistenzpädagogInnen ihre Ausbildung. Erstmalig sind auch hörbeeinträchtigte Personen unter den rund 100 SchülerInnen. Hörbeeinträchtigen Menschen eine Ausbildungsmöglichkeit im pädagogischen Bereich anzubieten ist der MA 10 – Wiener Kindergärten ein großes Anliegen. Deshalb wurde in Kooperation mit dem Schulungs- und Beratungsinstitut „Equalizent“ und unter Mitwirkung des Sozialministeriumservice ein eigener Lehrplan entwickelt, der einen barrierefreien Zugang zu dieser Ausbildung gewährleistet. Am Freitag, den 13. Jänner, besuchten Sozialminister Alois Stöger und Bildungsstadträtin Sandra Frauenberger eine erste Klasse der Schule für AssistenzpädagogInnen, um sich persönlich über die neuen Ausbildungsmethoden zu informieren.

Schulklasse

„Mit unserer Beschäftigungsoffensive zur Beruflichen Integration geben wir Menschen mit Behinderung eine faire Chance im Erwerbsleben. Dafür investieren wir jährlich rund 175 Millionen Euro in zahlreiche Initiativen und Maßnahmen wie zum Beispiel das Qualifizierungsprojekt equalizent. Ich freue mich, dass hörbeeinträchtigten Menschen durch diese Initiative jetzt auch die Ausbildung für Assistenzpädagogik offensteht“, betont Sozialminister Alois Stöger.

Informationen zur Ausbildung

Freude im gesamten Team

Die Ausbildung zur Assistenzpädagogin bzw. zum Assistenzpädagogen wird seit dem Schuljahr 2015/16 am Standort der stadteigenen bafep21 (Bildungsanstalt für Elementarpädagogik, früher bakip21) in Wien-Floridsdorf angeboten und durch das AMS Wien unterstützt. Sie richtet sich an Erwachsene. Voraussetzungen sind ein positiver Abschluss der 8. Schulstufe und die Absolvierung der allgemeinen Schulpflicht, darüber hinaus ist ein Eignungstest zu absolvieren.

Fotos: Mag.a Monika Haider, equalizent 

 
nach oben