Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Jugendcoaching

Jugendcoaching ist ein österreichweites Unterstützungsangebot für Jugendliche ab Ende der Schulpflicht. Es steht an der Schnittstelle Schule und Beruf und in enger Zusammenarbeit mit den Schulen und außerschulischen Angeboten für Jugendliche. Es hilft Jugendlichen, einen individuell passenden Bildungsweg und/oder Berufsweg einzuschlagen.

Was will das Jugendcoaching?

Jugendcoaching zielt darauf ab, ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen Perspektiven aufzuzeigen, die ihren Fähigkeiten entsprechen. Dies geschieht durch Beratung, Begleitung und Case Management. Durch individuelle Unterstützungspakete soll die Leistungsfähigkeit gefördert werden. So wird die anschließende Aufnahme in die bestmögliche arbeitsmarktpolitische Maßnahme vorbereitet.

Wer kann das Jugendcoaching nützen?

  • Jugendliche, die die Schule oder andere arbeitsmarktbezogene Angebote bereits abgebrochen haben
  • Jugendliche, die gefährdet sind, die Schule abzubrechen oder keinen Abschluss zu erlangen
  • Jugendliche mit Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf
 
nach oben