Die Website des Österreichischen Sozialministeriums

Personal Austria 2016

9.-10. November 2016, Messe Wien, tgl. von 9.00-17.30 Uhr

My heart beats HR!

Personal Austria Logo

Die Personal Austria, Österreichs größte Fachmesse für Personalmanagement, ist Leistungsshow, Informationsquelle, Trendbarometer, Treffpunkt und Impulsgeber für den HR-Bereich. Am 09. und 10. November 2016 bringt die etablierte HR-Plattform bereits zum 15. Mal in Halle A der Messe Wien Österreichs HR-Szene zusammen.

Ein Markenzeichen der Messe ist die einzigartige Verzahnung der Ausstellung mit einem hochkarätigen Programm auf Kongressniveau inklusive Top-Speakern, spannenden Podiumsdiskussionen, interessanten Fachvorträgen und interaktiven Formaten. Geschäftsführer/innen und Personalist/Innen verschaffen sich auf der Personal Austria einen Marktüberblick und nutzen die Plattform zur Vernetzung mit HR-Expert/Innen und Berufskolleg/Innen.

Gemeinschaftsfläche „Arbeit und Behinderung – Arbeitsintegration“

Gemeinschaftsfläche

Auf der vom Sozialministerium-service gemeinsam mit der Zeitschrift Behinderte Menschen organisierten Gemeinschaftsfläche „Arbeit und Behinderung - Arbeitsintegration“ auf der „Personal Austria“ werden die wichtigsten Unterstützungsangebote für Menschen mit Assistenzbedarf sowie für Unternehmen präsentiert.

So sollen Entscheidungsträger/innen in den Betrieben einen Einblick bekommen, wie eine erfolgreiche Integration am Arbeitsmarkt in der Praxis funktionieren kann, aber auch die Möglichkeit zu einem Gedankenaustausch und einer noch engeren Kooperation erhalten.

Die Angebote des Sozialministeriumservice auf der Gemeinschaftsfläche: 

Netzwerk Berufliche Assistenz - NEBA

NEBA Logo

Das Netzwerk Berufliche Assistenz (NEBA) bietet mit seinen über 200 Anbieter/innen umfassende Beratungs- und Unterstützungsleistungen für Menschen mit Assistenzbedarf und auch für Unternehmen.

Mit dem Jugendcoaching und der Produktionsschule werden Jugendliche mit Benachteiligungen fit für den Arbeitsmarkt gemacht, und Unternehmen profitieren somit von besser qualifizierten Nachwuchskräften.

Die Berufsausbildungsassistenz (BAS) begleitet Jugendliche mit Behinderung bzw. anderen Vermittlungshemmnissen bei ihrer Ausbildung in Form einer verlängerten Lehre oder Teilqualifikation sowohl im Betrieb als auch in der Schule und sichert damit nachhaltig diesen Ausbildungsweg ab. Sie fungiert als Drehscheibe zwischen Betrieb, Berufsschule und den Auszubildenden.

Die Aufgaben der Arbeitsassistenz liegen in der Sicherung, der Erhaltung oder der Unterstützung bei der Suche und Erlangung eines Arbeitsplatzes. Die ArbeitsassistentInnen sind zentrale Ansprechpersonen für benachteiligte Arbeitsuchende, Arbeitnehmende, Dienstgebende, Vorgesetzte, Kollegen und Kolleginnen.

Das Jobcoaching soll speziell Menschen mit Lernbehinderung zur selbstständigen Bewältigung ihres Arbeitsalltags befähigen.

Sprechen Sie auf der Personal Austria Messe mit den NEBA-Berater/innen, lernen Sie Unternehmen kennen, welche die kostenlosen NEBA Services bereits erfolgreich genutzt haben und werden Sie selbst Partner/in dieses erfolgreichen Netzwerkes. Infos unter: http://www.neba.at/

fit2work - Ihre Beratung für ein gesundes Arbeitsleben

fit2work Logo

fit2work kann von Personen mit gesundheitlichen Problemen und von Betrieben (ab einem Mitarbeiter bzw. einer Mitarbeiterin) in Anspruch genommen werden.

Das Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebot wird von externen Umsetzungspartnern und - partnerinnen regional umgesetzt, ist kostenlos, freiwillig und flächendeckend in ganz Österreich mit regionalen Anlaufstellen verfügbar.

Die fit2work Personenberatung richtet sich mit Information und Unterstützung an Arbeitnehmer/innen und Selbständige (EPU), deren Arbeitsplatz aufgrund von gesundheitlichen Problemen gefährdet ist. fit2work unterstützt auch arbeitslose Personen, die aufgrund von gesundheitlichen Problemen Schwierigkeiten haben, einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden.

Die fit2work Betriebsberatung ist ein Beratungsangebot für Unternehmen, das helfen soll, Strukturen aufzubauen, um lange Krankenstände zu vermeiden und frühe Pensionsantritte und Kündigungen zu verhindern. Das Knowhow erfahrener Mitarbeiter/innen bleibt so den Betrieben erhalten.

Sprechen Sie auf der Personal Austria Messe mit den Mitarbeiter/innen von fit2work, die Ihnen praxisnah die Möglichkeiten der Beratung von Personen und Betrieben aufzeigen.

Infos unter: www.fit2work.at

ÖZIV Support

ÖZIV Support Logo

ÖZIV SUPPORT ist ein Angebot des ÖZIV (einer der größten Behindertenverbände Österreichs) und hilft Menschen mit Körper- und/oder Sinnesbehinderung sowie chronischer Krankheit und besonderen Schwierigkeiten auf dem Arbeitsmarkt.

Mit Coaching werden die Klienten und Klientinnen optimal auf einen Job-Neueinstieg oder Umstieg vorbereitet. Auch Probleme in einem bestehenden Dienstverhältnis können aufgearbeitet werden. http://www.support.oeziv.org/

WAG Assistenzgenossenschaft

WAG Logo

Die WAG Assistenzgenossenschaft berät behinderte Menschen, die zur Berufsausübung Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz (PAA) benötigen. PAA ist personelle Unterstützung für behinderte Mitarbeiter/innen. Arbeitgeber/innen von Mitarbeiter/innen mit Behinderung können sich bei der WAG über dieses, vom Sozialministeriumservice finanzierte und dadurch für sie kostenlose, Hilfemodell erkundigen. http://www.wag.or.at/

Zeitschrift Behinderte Menschen

Logo Zeitschrift Behinderte Menschen

Die Zeitschrift „Behinderte Menschen“ bringt alle zwei Monate wissenschaftliche Artikel zu einem Schwerpunktthema, Reportagen, Lebensgeschichten, Meldungen, Literaturtipps, Fortbildungstermine und Kommentare. Produziert wird die Zeitschrift von einer Druckerei, in der behinderte Menschen Ausbildung und Arbeit finden. http://www.behindertemenschen.at/

Vortragsangebote des Sozialministeriumservice auf der Personal Austria Messe

09.11.2016, 16:30-17.15 Uhr

Logo ÖZIV Support

Menschen mit Behinderungen bzw. chronischen Erkrankungen sehen sich mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Coaching ist eine wertvolle Unterstützung beim Erreichen von beruflichen Zielen, Finden neuer Perspektiven und Potentiale, bei der Steigerung der eigenen Arbeitszufriedenheit sowie bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Die Förderung durch das Sozialministeriumservice ermöglicht kostenloses Coaching bei ÖZIV SUPPORT für Menschen mit Behinderungen bzw. chronischen Erkrankungen.
Vortragende:
Dipl.Coach Katharina Janu-Heindl, MSc, ÖZIV SUPPORT

Dipl.Coach Bernhard Schalk, MA; ÖZIV SUPPORT

10.11.2016, 10:30 - 11:00 Uhr

Logo Fokus Wirtschaft

Beispiele erfolgreicher Inklusion.

Die vom Sozial-ministeriumservice in Kooperation mit der WKO gestartete Veranstaltungsreihe FOKUS WIRTSCHAFT inklusiv//innovativ zeigt überzeugend, dass dank Förderungen und kostenlosen Unterstützungsleistungen die Inklusion von Menschen mit Einschränkungen in der Wirtschaft erfolgreich umgesetzt werden kann.
Auf der Personal Austria werden einige Erfolgsbeispiele präsentiert, Förderungen und Unterstützungsangebote vorgestellt und ein kurzer Überblick zur Veranstaltungsreihe gegeben.
Vortragende:
Dr. Günther Schuster (Leiter Sozialministeriumservice)
Dr. Martin Gleitsmann (Leiter Abt. für Sozialpolitik und Gesundheit, WKÖ)
Mag. Thomas Bredenfeldt MSc (Personalmanager, Univ.-Klinikum Graz)
Markus Kirschner (Betroffener, blinder Verkäufer)
Moderation:
Dr. Peter Tajmar (CM Creative)
Gebärdensprachdolmetscherin:
Mag.a Eva Böhm 

10.11.2016, 15:30 - 16:00 Uhr

Logo fit2work

In jedem Unternehmen gibt es Mitarbeiter/innen, die gesundheitlich beeinträchtigt sind. Oft handelt es sich um ambitionierte Menschen, die gerne arbeiten. Wie können Unternehmen diese Arbeitskräfte produktiv integrieren? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es, welche organisatorischen Maßnahmen sind zu treffen? In über 300 Unternehmen in ganz Österreich wird fit2work bereits umgesetzt. Vertreter/innen aus größeren und kleineren Unternehmen, die das Angebot nutzen, berichten von ihren Erfahrungen.
Vortragenende:

Dr.in Irene Kloimüller (Projektleitung fit2work Betriebsberatung, Moderation)
erhard Dobernig (Operations Manager, Leica Mikrosysteme)
Mag.a Susanna Scholler MSc, (Leiterin des Referats, Personalentwicklung Parlamentsdirektion)

alle Vorträge finden Sie unter:

http://www.personal-austria.at/de/besuchen/programm/agenda/

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

 
nach oben